Seiten

Sonntag, 7. August 2011

Die Verschwörung der Freunde Satans (23): Die größte Lüge des Jahrhunderts - 9/11

Im letzten Post ging es darum, dass die Illuminaten alles tun, um den Islam und die Muslime zu bekämpfen, zu unterdrücken, aller Kräfte und Ressourcen zu berauben und ihre Länder unter ihre Kontrolle zu bringen. Der größte Coup, der ihnen dazu verholfen hat, zahlreiche Ziele im Nahen Osten ohne nennenswerten Widerstand der Weltgemeinschaft zu erreichen, war der 11. September. Diese Anschläge, die man den Muslimen in die Schuhe schob, haben alle Angriffe und Kriege seither gerechtfertigt und tun es immer noch. Was aber, wenn es gar nicht die Muslime waren? Was, wenn es amerikanische Agenten (bzw. die Illuminaten) selbst waren, die diese Angriffe initiiert haben, um sie gegen die Muslime zu nutzen? In Amerika darf man das nicht einmal laut denken, ohne als Verräter gebrandmarkt, verleumdet und lächerlich gemacht zu werden. Aber dennoch haben sich dort und auf der ganzen Welt zahllose Menschen zu Wort gemeldet, die die Umstände der Attentate analysiert und begutachtet haben, und alle zu dem gleichen Schluss gekommen sind: So, wie Bush es gesagt hat, kann es nicht gewesen sein! Hier kommen nun einige der ungeklärten Fragen, die sich diese Leute gestellt haben, und die Ungereimtheiten, die dabei zu Tage treten:


22.1 Die angeblichen Attentäter

Wieso spielt nach den Ergebnissen des 9/11 Comission Report und nach Aussagen der Regierung die Finanzierung der Terroristen nur eine untergeordnete Rolle und wird nicht weiter verfolgt? Es wurden außerdem an der Börse 15 Mrd. Dollar auf fallende Kurse an diesem Tag gewettet von Hintermännern, die offenbar wussten, dass etwas passieren würde. Dem wurde von der Kommission nicht weiter nachgegangen, obwohl es möglich gewesen wäre, die Informationen darüber zu bekommen.
Warum werden konsequent die Beziehungen zwischen CIA und Osama Bin Laden verschwiegen? Warum fand man in der gesamten Mainstreampresse kein Wort darüber, dass die Al Quaida ein Werk des amerikanischen Geheimdientes ist und diese ohne deren Ausbildung und Finanzierung nicht existent wären?
Warum gibt es überhaupt keinen stichhaltigen Beweis, der die mutmaßlichen Attentäter entlarvt? 7 von den 19 präsentierten Attentätern wurden später als noch lebend gefunden – konnten also gar nicht die Attentäter gewesen sein. Bis heute ist sogar nach Aussagen der FBI die Identität der Attentäter nicht endgültig geklärt.
Warum blieb Attas Tasche am Flughafen stehen und wurde nicht an Bord genommen? (Angeblich fiel sie als einzige vom Transportband…) Wer fand diese Tasche? Wie wurde sichergestellt, dass es sich um seine Tasche handelt? Warum sollte Atta überhaupt ein Video über das Führen von Flugzeugen, eine Uniform und sein Testament in einer Tasche aufgeben wollen, wenn er sie doch zum Fliegen gebraucht hätte und wenn er gewollt hätte, dass man sein Testament findet? Es wäre doch bei der Explosion zerstört worden. Warum ließ Atta seinen Führerschein im Mietwagen liegen?
(langsam wird es doch echt lächerlich)

Wieso wird Osama Bin Laden, dem man doch alles anhängen wollte, noch nicht mal auf der Homepage des FBI mit den Anschlägen vom 11.September in Verbindung gebracht? Warum wurden die Verwandten Osama Bin Ladens nach dem 11. September außer Landes gebracht? Warum wurden sie nie verhört? Osama selbst hat in einem Interview mit der pakistanischen Tageszeitung Ummat 2001 ganz deutlich gesagt, dass er mit den anschlägen auf das WTC nichts zu tun hat. Das ist, was er zu sagen hatte:

„Ich habe schon gesagt, dass ich nicht an den Anschlägen vom 11. September in den Vereinigten Staaten beteiligt bin. Als ein Muslim versuche ich mein Bestes, um das Aussprechen einer Lüge zu vermeiden. Ich hatte keine Kenntnis von diesen Angriffen, noch betrachte ich die Tötung von unschuldigen Frauen, Kindern und anderen Menschen als eine begrüßenswerte Handlung. Der Islam verbietet strikt, Schaden für unschuldige Frauen, Kinder und andere Menschen zu verursachen.Eine solche Praxis ist immer im Verlauf einer Schlacht untersagt. Es sind die Vereinigten Staaten, die jede Misshandlung an Frauen, Kindern und gewöhnlichen Menschen anderer Religionen begehen, vor allem an Anhängern des Islam. All das, was in Palästina in den letzten 11 Monaten vor sich geht, ist ausreichend, um den Zorn Gottes über die Vereinigten Staaten und Israel hervorzurufen. Es gibt auch eine Warnung für diejenigen muslimischen Ländern, die all dies als stille Beobachter miterlebten. Was wurde zuvor den unschuldigen Menschen im Irak, Tschetschenien und Bosnien angetan? Nur ein Schluss kann von der Gleichgültigkeit der Vereinigten Staaten und des Westens gegenüber diesen Terrorakten und der Schirmherrschaft der Tyrannen durch diese Mächte gezogen werden, dass Amerika eine anti-islamische Macht ist und dass es die anti-islamischen Kräfte schützt. Seine Freundschaft mit den muslimischen Ländern ist nur eine Show, eher Betrug. Durch das Verlocken oder Einschüchtern dieser Länder zwingen die Vereinigten Staaten sie dazu, eine Rolle ihrer Wahl zu spielen. Lassen Sie einen Blick ringsum streifen und Sie werden sehen, dass die Sklaven der Vereinigten Staaten entweder Herrscher oder Feinde der Muslime sind. Die USA haben keine Freunde, noch möchten sie welche behalten, weil die Voraussetzung für Freundschaft ist, sich auf die Ebene des Freundes zu begeben oder ihn auf Augenhöhe mit sich zu erachten. Amerika will niemanden mit sich gleich sehen. Es erwartet von anderen Sklaverei. Daher sind andere Länder entweder ihre Sklaven oder Untergebenen. Allerdings ist unser Fall anders. Wir haben nur Gott dem Allmächtigen allein die Sklaverei versprochen, und nach diesem Versprechen gibt es keine Möglichkeit, der Sklave eines anderen zu werden. Wenn wir das tun, wird es sowohl für unseren Erhaltenden als auch für seine Mitmenschen ignorierend. Die meisten Nationen der Welt, die ihre Freiheit bewahren, sind die religiösen, die die Feinde der Vereinigten Staaten sind, oder diese selbst betrachten sich als ihre Feinde. Oder die Länder, die nicht einverstanden sind, ihre Sklaven zu sein, wie China, Iran, Libyen, Kuba, Syrien und das ehemalige Russland….Ist es nicht so, dass es eine Regierung innerhalb der Regierung in den Vereinigten Staaten gibt? Die geheime Regierung muss befragt werden, wer die Angriffe verübte….Dieses System ist völlig unter Kontrolle der amerikanischen Juden, deren erste Priorität Israel ist, nicht die Vereinigten Staaten. Es ist einfach so, dass das amerikanische Volk selbst die Sklaven der Juden sind, und sie sind gezwungen, nach den Prinzipien und Gesetzen, die von ihnen erlassen werden, zu leben. Also sollte die Strafe Israel ereilen. In der Tat ist es Israel, das unschuldigen Muslimen ein Blutbad bereitet, und die USA verlieren darüber nicht ein einziges Wort.“

http://www.larsschall.com/2011/05/11/osama-bin-laden-in-seinen-eigenen-worten/


22.2 Die Ungereimtheiten beim Zusammenbruch der
Türme


Bereits vor dem 11. September gab es Pläne für den Abriss der Türme. Mann wollte hier wohl das „Nützliche mit dem Angenehmen“ verbinden. Die Mieter der Türme waren unter anderem der Geheimdienst, der Secret Service und das FBI.
Das World Trade Center wurde entworfen und für 700 Millionen Dollar gebaut, um dem Aufprall eine Boeing 707 zu widerstehen. Die Stahlträger können nur durch sehr hohe Hitze ihre Stabilität verlieren, die bei einem Feuer durch Kerosin so nicht verursacht wird. Es wurde jedoch sogar im WTC7 geschmolzener Stahl gefunden, obwohl dieses nicht einmal von einem Flugzeug getroffen worden war! WTC7 brach in sich zusammen, obwohl lediglich ein kleines Feuer in den unteren Stockwerken brannte...
Die Gebäude sind in 15 (Twins) respektive 8 (WTC7) Sekunden in sich zusammengestürzt. Der freie Fall aus der jeweiligen Höhe dauert fast genauso lang (kurz). Die oberen Stockwerke, die an der Stelle, an der die Struktur zuerst nachgegeben hat, auf die unteren fallen, fallen durch die 70 unteren Stockwerke, die ja an sich komplett intakt waren, genauso schnell wie durch Luft? Wer einigermaßen etwas von Physik versteht (nicht mal zwingend notwendig) der begreift sofort, dass das nicht funktioniert, außer durch Sprengung. Wie könnte auch sonst die komplette Pulverisierung der Türme erklärt werden? Wenn man an die offizielle Erklärung glaubt, dass die Gebäude durch das Eigengewicht auf die unteren Stockwerke drückten und somit alles pulverisiert hätten, wieso gibt es dazu keine einzige Berechnung, die das belegen könnte? Warum konnte das NIST (National Institute for Standards and Technology) die für die Untersuchungen zuständig waren, keine EINZIGE Computersimulation vom Kollaps der Türme erstellen, die dem, was wir gesehen haben, auch nur ansatzweise ähneln würde? (16 verschiedene Programme wurden dafür getestet)

http://infowars.wordpress.com/2007/08/07/irakkriegsveteran-und-erfahrener-abrissexperte-entlarvt-911-inside-job/

Warum wurden auf einigen Stahlträgern Schwefelreste gefunden, die normal nichts bei Stahl, sehr wohl aber bei der Verwendung vom Sprengstoff Thermat zu suchen haben? Unzählige Zeugenaussagen von Feuerwehrmännern, Polizisten, Reportern, Anwohnern und Rettern, die allesamt bestätigen, dass es eine Reihe von Explosionen in den Gebäuden gab, bevor sie zusammenstürzten, werden einfach ignoriert. Damit ein Gebäude in sich zusammenfällt (ohne zu kippen), müssen alle tragenden Elemente auf einmal im Fundament nachgeben. Kein Feuer kann dies bewirken, nur eine anspruchsvolle Sprengung der Träger. An diesem Tag wurden in N.Y. zum Zeitpunkt jedes Einsturzes seismische Spitzenwerte gemessen – der Beweis für eine kontrollierte Sprengung.

Mindestens 4 Milliarden Dollar waren unter dem Komplex des WTC in Gold gelagert. Gerüchte sprechen sogar von weit mehr als 100 Milliarden. Später wurden aber nur 200 Millionen Dollar gefunden. Ein beachtlicher "Schwund" oder? CONVAR hat Daten gerettet von den Festplatten der WTC-Gebäude. Aus den wiederhergestellten Informationen ging hervor, dass einige Leute vorher gewusst haben mussten, was passieren würde. Richard Wagner, ein Experte bei Convar: "Es gibt den Verdacht, dass einige Leute Vorwissen über die ungefähre Zeit der Angriffe hatten, und dies nutzten, um heimlich Beträge, die 100 Millionen Dollar überstiegen, zu bewegen. Sie glaubten, dass die Spuren ihrer Transaktionen, nicht verfolgt werden könnten."
Warum wurde ein für den 11.9. geplantes Sicherheitsmeeting vom WTC-Management am 10.9. abgesagt und Tausende von Juden erschienen ausgerechnet an diesem Tag nicht zur Arbeit?
Wieso konnten im Rahmen des Stromausfalls eine Woche vor dem Anschlag des 11.September ungehindert irgendwelche Leute mit Kabeln in den Gebäuden ein und aus gehen, ohne von Kameras aufgezeichnet zu werden oder von Sicherheitskräften begleitet zu werden?


22.3 Die Flugabwehr und der Angriff auf das Pentagon

An 4 verschiedenen Stellen der Flugabwehr wurden an diesem Tag trotz Alarm die üblichen Prozeduren nicht durchgeführt, der Verteidigungsminister nicht rechtzeitig informiert und keine Abwehrjäger losgeschickt. Die Fluglotsen erfüllten alle ihre Pflicht der Sicherung des Flugraumes an diesem Tag nicht wie vorgeschrieben, obgleich in vielen Testläufen zuvor die Prozedur reibungslos abgelaufen war. Donald Rumsfeld als Verteidigungsminister verfiel nicht etwa in hektische Geschäftigkeit zur Verteidigung seines Landes, sondern beriet sich zunächst in seinem Frühstückszimmer im Pentagon (das von der vermeintlichen Einschlagsstelle des Flugzeugs Nr. 3 am weitesten entfernt ist) und inspizierte anschließend nach dem Einschlag ausgiebig den Ort des Geschehens. Die Maschine flog außerdem rein zufällig (!) in einen leerstehenden Flügel des Pentagon, der zum Zwecke der Sicherung gegen Angriffe eines Flugzeugs gerade renoviert und mit Stahlträgern und explosionssicherem Glas verstärkt worden war… Das Einzige, das größeren Schaden nahm, war daher die Buchhaltungsabteilung, die am Tag zuvor in Verlegenheit geraten war, da 2,3 Billionen Dollar an Transaktionen verschwunden waren. Der angebliche Pilot der Maschine, die ins Pentagon stürzte, hatte kurz zuvor bei einem Flugzeugverleih keine Maschine vermietet bekommen, da er im Testflug keine ausreichenden Flugkenntnisse zeigte. Um die Maschine so präzise Flugmanöver fliegen zu lassen, wie sie nachweislich geflogen worden sein müssten, wäre jedoch eine enorme Flugerfahrung vonnöten gewesen. Die USA verfügt seit langem über die Technologie, eine Maschine fernzusteuern und im Falle einer Entführung dem Piloten zu entziehen. Es gibt Hinweise darauf, dass diese Technik hier angewendet worden sein könnte, denn mehrere mit entsprechender Technologie ausgestattete Maschinen befanden sich im gleichen Luftraum in der Nähe der Maschinen.
Und abgesehen davon: Es wurden nie Bilder gezeigt, dass tatsächlich ein Flugzeug ins Pentagon einschlug. Man fand auch keine großen Trümmerteile. Ein Sprecher sprach zunächst von einer Rakete, was im Nachhinein korrigiert wurde. Wie wir sehen, gibt es viele Ungereimtheiten.


22.4 Einige Aussagen von Mitgliedern der Aufklärungskommission und anderer hochrangiger Politiker

Hier nur einige Aussagen von vielen über die Aufklärungsarbeit bezüglich 9/11:
Lee Hamilton - Vizevorsitzender der 9/11-Kommission, Geheimdienstausschuss, Berater des Heimatschutzministeriums: ‘Wir haben spät angefangen. Wir hatten sehr wenig Zeit (…). Wir hatten nicht genügend Geld (…). Es gab viele Menschen, die gegen das waren was wir taten. Wir hatten viel Probleme damit, Zugang zu Dokumenten und Leuten zu bekommen (…). Also gab es alle möglichen Gründe die uns annehmen ließen, dass wir versagen sollten’.

John J. Farmer junior - Berater der 9/11 Kommission, ehemaliger oberster Staatsanwalt New Jerseys, ehemaliger Vorsitztender der Staatskommission für Untersuchungen: ‘Einige Mitglieder der 9/11-Kommission kamen zu dem Schluss, dass der ursprüngliche Bericht des Pentagons bezüglich dessen Reaktion auf die Angriffe Teil einer absichtlichen Anstrengung sein könnten, die Kommission und die Öffentlichkeit hinters Licht zu führen. Ich war schockiert darüber, wie sehr ihre Beschreibungen von der Wahrheit abwichen (…). Die Aufzeichnungen zeigten uns ein gänzlich anderes Bild als das Bild, das sie uns und der Öffentlichkeit zwei Jahre lang präsentiert hatten’.

Paul Craig Roberts - ehemaliger Assistent des Finanzministers: ‘Angesehene Wissenschaftler aus dem In- und Ausland legen schwerwiegende Beweise dafür vor, dass der Bericht der 9/11-Kommission eine Vertuschung ist und dass die “Terrorangriffe” von 9/11 manipuliert wurden, um einer hegemoniellen Agenda im Nahen Osten zu dienen (…). Wir wissen dass es für jedes Gebäude, vor allem für Gebäude in Stahlbausweise, schlichtweg unmöglich ist, im freien Fall zusammenzufallen. Deshalb ist es ein wenig kontroverser Fakt, dass die offizielle Erklärung über den Kollaps der WTC-Türme falsch ist’.

Francesco Cossiga - ehemaliger Staatspräsident Italiens -: ‘9/11 hätte ohne Infiltration in der Radar- und Flugüberwachung nicht vollbracht werden können’.

Mohamed Hassanein Heikal - ehemaliger Ägyptischer Minister: ‘Bin Laden hat nicht die Ressourcen für eine Operation wie diese. Wenn ich Bush über Al Kaida reden höre, als sei es etwas wie Nazideutschland oder die Sowjets, dann muss ich lachen, weil ich weiß, was (Al Kaida) ist. Bin Laden wurde schon jahrelang überwacht. Jedes Telefongespräch wurde abgehört und Al Kaida war vom amerikanischen, pakistanischen, saudi-arabischen und ägyptischen Geheimdiensten infiltriert. Die hätten eine Operation, die ein so hohes Maß an Organisation und Präzision erfordert, nicht geheim halten können’.

http://www.youtube.com/watch?v=6r25omhr19M

Die sogenannten Verschwörungstheoretiker befinden sich also in guter Gesellschaft ... ;-)

Nächstes Mal wird es darum gehen, was in nächster Zeit vermutlich auf uns zukommen wird und teilweise schon geschehen ist: der Zusammenbruch der USA und infolge dessen der Wirtschaftsmärkte und ihrer Währungen. Was die Illuminaten dafür vorbereitet haben, ist Gegenstand des nächsten Posts - inshaAllah

Kommentare:

  1. Osama Bin Ladens Schwiegersohn packt aus: 9/11: Ja das waren wir.

    http://diepresse.com/home/politik/aussenpolitik/1577714/BinLadenSchwiegersohn-vor-Gericht-in-New-York?from=gl.home_politik

    Über 270 Millionen Nichtmuslime wurden von den Anhängern dieses Mordkults binnen 1400 Jahren ermordet und das Morden geht täglich weiter. Keine andere Ideologie kommt auch nur in die Nähe solcher Opferzahlen. Die Anweisungen für das Massenmorden stehen im Koran.Der Islam ist seinem innersten Wesenskern nach eine totalitäre, fundamentalistische und dem Nationalsozialismus an Gedankengut und Gefährlichkeit vergleichbare Ideologie , die auf die Zerstörung der freiheitlich-demokratischen Grundordnung gerichtet ist.

    AntwortenLöschen
  2. Es gibt viele Menschen, die unter Druck, gegen Belohnung oder wenn es ihren eigenen Interessen dient so manche Dinge behaupten würden. Ich erinnere hier gerne an die Aussage der angeblichen Krankenschwester, die zur Rechtfertigung der amerikanischen Einmischung in den Krieg des Irak gegen Kuwait behauptet hat, die irakischen Soldaten würden Babys aus den Brutkästen nehmen und auf dem kalten Boden sterben lassen. Es stellte sich heraus, dass eine PR-Agentur dies arrangiert hatte und die Dame in Wirklichkeit die Tochter des kuwaitischen Botschafters in Amerika war, die noch nie einen Fuß in dieses Land gesetzt hatte.

    Ich empfehle dir dringend als Lektüre das Buch von Jürgen Todenhöfer: Feindbild Islam; 10 Thesen gegen den Hass. Dort wirst du die Antworten auf viele deiner Fragen finden.

    AntwortenLöschen